Allgemein Getestet

Retro Mofa Outfit für den kleinen Geldbeutel

30. September 2019

Jeder Mofafahrer braucht es, doch oft wird auf Produkte gesetzt, die eher zu modernen Motorrädern passen. Die Rede ist natürlich von Schutzkleidung.
Auch bei Mofas sind Helme Pflicht und Handschuhe mehr als angebracht.
Wir stellen in dieser Reihe unsere Top Retro Mofa Outfits, also Helm, Handschuhe und Co., vor.


Der Helm

Wir beginnen bei dem wohl wichtigsten “Accessoire”, dem Helm. Viele greifen hier auf den Motorradhelm zurück, der eh vorhanden ist. Natürlich mehr als legitim und sicherheitstechnisch in jeder Hinsicht passend. Aber optisch meist nicht so passend bei einem Mofa, welches oft schon 30-40 Jahre alt ist.
Passt man das Outfit optisch dem Alter der 2-Rads an, wird aus dem Hingucker, was ein Mofa eh schon ist, ein stimmiges Gesamtbild aus Fahrer und Fahrzeug.

Piaggio SI Umbau

Unser klarer Favorit: Die Halbschale bzw. der Jethelm.
Beide verleihen dem Gesamtbild einen Retrolook und passen sehr gut zu Mofas aus den 70ern und 80ern. Zwar ist das Kinn hier ungeschützt und ein Integralhelm wahrscheinlich sicherer für das Kinn, allerdings bei Sonntagstouren im Sommer die weniger komfortable Lösung.
Der Jethelm, wie auch wir ihn fahren, bietet hier eine nette Zwischenlösung.
Mit dem einziehbaren Visier hat man außerdem eine eingebaute Sonnenbrille.

Hier ein Beispiel, wie auch wir ihn fahren: *

Alternativ eine Halbschale, welche auch bei alten Motorrädern sehr gut zur Geltung kommt: *


Handschuhe

Wer einmal mit einem Mofa oder auch nur mit dem Fahrrad den Asphalt geküsst hat weiß, warum man immer Handschuhe tragen sollte. Zum Einen sieht es besser aus, zum Anderen schützen sie das, womit ihr euch am ehesten abfangt: eure Hände.
Auch hier gibt es ein paar Alternativen, die sehr gut zu den alten Mopeds passen und zum Teil sehr günstig sind:

Handschuhe, ein unterschätztes Retro Accessoire

Wir nutzen meist folgende Handschuhe: *

Diese sind sehr bequem und machen einen soliden Eindruck. Für die Fahrt mit dem Mofa sicher ausreichend und in den verschiedenen Farben, an jede Moped Farbe anpassbar.

Eine ziemlich schicke Alternative sind Lederhandschuhe: *

Auch diese gibt es in verschiedenen Farben. Allerdings sind sie nicht ganz so gut gepolstert wie das oben genannte Modell.

Besonders auf Treffen oder in Videos sind solche Accessoires das A und O eines Stimmigen Outfits.
Im nächsten Teil unserer Serie, gehen wir dann auf die weiteren Kleidungsstück ein, welche man als Mopedfahrer bei jeder Tour an haben sollte.

! ( Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts)


Falls du uns ein Trinkgeld dalassen möchtest: paypal.me/Mopedfactory oder bei Patreon

Kennst du schon unseren Podcast? Heißt 1:50 und gibt es bei iTunes, Spotify oder einfach in unserer App

All unsere Videos findest du HIER auf unserem YouTube Kanal 
oder auf unserem 2. Kanal MoFun.

Bei Fragen, Kritik oder Feedback erreichst du uns Hier.