Restauration

Restauration – Piaggio Si aus dem Jahre 1981

31. Oktober 2016

Die Vorliebe für Piaggio Mofas ist wohl nicht mehr zu leugnen..  Dieses mal restaurieren wir eine Piaggio Si aus dem Jahre 1981. Besonderheiten: Zentralfederbein und ausziehbarer Gepäckträger.


Die Modellreihe Si, wurde von den 1970er bis in die 1990er Jahre gebaut und ist im Vergleich zur Ciao und Bravo die “stabilste” Variante. Anders als die Ciao, besitzt diese eine Teleskopgabel und Stoßdämpfer, bzw. wie bei uns der Fall, ein Zentralfederbein.

Die Si haben wir sehr günstig erstanden, keine 100€ mit Papieren aber komplett zerlegt. Der Vorbesitzer hatte wohl ähnliche Pläne und so waren viele der Teile bereits gereinigt und abgeschliffen. Etwas schade, da wir den Originalen orangen Lack gerne erhalten hätten. Beim Ausräumen der drei Kisten, wartete aber noch die ein oder andere Überraschung auf uns.

Aber fangen wir mit dem Rahmen an. Die Farbe sollte schlicht sein und möglichst gut zu einem alten Mofa passen, also warum nicht Weiß. Das Abschleifen war ja schon erledigt also wurde der Rahmen nochmal gründlich gereinigt und dann ging es ans Lackieren. Die Schwinge und die Felgen wurden schwarz.

img_20160918_121254

 

Nach dem Ausräumen der Kisten, stellten wir glücklicherweise fest, dass weitestgehend alle Teile vorhanden waren. Nur die Stoßdämpfer konnten wir nicht finden. Irgendwann stießen wir dann auf eine Tüte und uns wurde klar, dass es sich um ein Modell mit Zentralfederbein handelt.

Alle Teile befanden sich in einem sehr guten Zustand und auch ein paar Neuteile waren darunter, wie Beispielsweise Bremsbeläge, Luftfilter und ein originaler Bremsgriff der Marke Domino.

img_20160918_121224

Als nächster Schritt, wird der Motor überholt aber dazu mehr im nächsten Beitrag.

Interessiert dich das Projekt?
Dann folge unserem Blog. Am einfachsten mit unserer App aus dem PlayStore.