Allgemein Anleitung So geht's

Kostenloses Mofa Tuning – 11 Möglichkeiten

27. Januar 2020

Wer sein Mofa tunt, kommt mit einfachem Stecktuning, also dem Verbauen von Tuning Teilen, schnell an seine Grenzen. Oft ist der kleine Mofa Motor dann überfordert oder einfach zu klein für die Massen an Gemisch, die wir ihm einflößen möchten. In diesem Fall kommt kostenloses Tuning zum Einsatz. Kostenlos deshalb, weil es nicht darum geht neue Teile zu kaufen, sondern die, die man bereits hat zu verbessern. Also etwas für echte Kenner. Was es für Möglichkeiten gibt, stellen wir dir hier vor:


Die Punkte zum Thema kostenloses Mofa tuning richten sich vor allem an die, die bereits ein tuning Setup an ihrem Mofa oder Moped verbaut haben und es einfach noch verbessern möchten.

Bearbeiteter Einlass an einem Piaggio Motor

Wenn du dich über Tuning Möglichkeiten beim 2-Takt bzw. Moped Motor informieren möchtest, können wir dir dieses Buch sehr empfehlen: https://amzn.to/311vsmz *

Die Anleitungen zu vielen Arbeitsschritten und auch fertige tuning Setups kannst du hier nachlesen: der-schrauberling.de

1. Verdichtung

Ein Thema, welches sehr viel Potential birgt und was zudem noch eine sehr nützliche Eigenschaft mit sich bringt: Die Leistung steigt, aber der Verbrauch bleibt gleich.
Mit Verdichtung ist natürlich die Verdichtung des Gemischs gemeint, welches in den Zylinder strömt und beim OT maximal komprimiert wird. Je höher die Verdichtung hier ist, desto effektiver nutzt ihr euren Kraftstoff. Durch ein höheres Dichtungsverhältnis steigert ihr also den Wirkungsgrad.

Allerdings ist der Nutzen ab einem Verhältnis sehr gering und bei luftgekühlten Motoren auch nicht mehr gesund. Wir empfehlen max. bis 12:1 zu gehen.

Wie man die einzelnen Punkte optimiert, kannst du bei der-schrauberling.de nachlesen!


2. Ansaugung

Wenn man einen größeren Vergaser verbaut ist es natürlich auch von Nöten, den ASS bzw. Einlass zu vergrößern. Bei den meisten Mofas kann man einfach einen größeren Ansaugstutzen kaufen.

Tuning Vergaser für die Piaggio Ciao: https://amzn.to/2Uc9iwP *

Bei den Piaggio Mofas geht das nicht so leicht. Hier ist der Einlass ins Gehäuse gegossen und muss von Hand geöffnet werden. Nur so ist es möglich, tuning Vergaser auch effektiv auf dem Mofa zu nutzen.

Dieser Einlass wurde gerade bearbeitet


3. Dichtungen

Ja, auch die Dichtungen können deine Leistung beeinflussen und das auch nicht zu knapp! Beim Mofa tuning geht es ja darum, alles so perfekt wie möglich anzupassen. Nur sind das originale Dichtungen nicht immer und so kann es dazu kommen, dass z.B. die Zylinderfußdichtung kleiner ist, als deine Überströmer an Motor und Zylinder. Für das Gemisch und seinen Strom ein Todfeind.

Diese Dichtung ist zu klein


4. Polrad

Das Polrad sitzt auf der Kurbelwelle und ist somit eine Schwungmasse die es zu reduzieren gilt, möchte man seine Beschleunigung verbessern. Bei z.B. der Piaggio Ciao kann man so einige 100 Gramm einsparen und so dem Motor dabei helfen, besser hochzudrehen.

Polrad der Piaggio Ciao

Kostenloses Mofa tuning. Das Tuning für die Profis!

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass du zunächst an kaputten oder Nachbauteilen üben solltest, da originale Mofateile oft selten und teuer sind.

Komplettes Tuning Kit für die Hercules Prima: https://amzn.to/2RxaVn1 *


5. Kanäle

Hier gibt es eine sehr wichtige Regel: Das Gemisch muss ohne Hindernis Strömen können! Dies beginnt am Vergaser und zieht sich bis zum Zylinder fort. So kannst du natürlich den Einlass Kanal deiner Zylinders vergrößern, solltest aber dann drauf achten, dass keine Ecken oder Kanten entstehen. Auch Hindernisse wie Stege können angespitzt und somit optimiert werden. Gleiches gilt für den Übergang von Zylinder auf Motorblock und andersherum.

Links bearbeitet, rechts nicht

Hier haben wir dir alle Punkte bereits in einem Video aufbereitet. Wenn du solche Tipps und Tricks nicht mehr verpassen möchtest, solltest du unseren Kanal bei YouTube abonnieren!


6. Vergaser und Luftfilter

Auch Vergaser und Luftfilter kann man beim Mofa Tuning bearbeiten. Allerdings ist es hier oft so, dass man tuning Vergaser in Größen bekommt, die für alle Mofas mehr als ausreichend sind. So hatten wir noch nie das Problem, dass es für eine Marke keinen tuning Vergaser oder Luftfilter in entsprechender Größe gab. Hier lohnt sich der Kauf wirklich!

Wie man die einzelnen Punkte optimiert, kannst du bei der-schrauberling.de nachlesen!


7. Spacer

Was ist das denn? Und was hat es mit dem Thema Mofa tuning zu tun? Der Spacer ist einfach eine Erhöhung für deinen Zylinder. Er sitzt unter der Zylinderfußdichtung und sieht so ähnlich aus.

Kostenloses Mofa tuning. 0€ und trotzdem Leistung satt

Nur halt aus Alu und ein paar mm dick. Und wieso? Er sorgt dafür, dass deine ÜS voll aufmachen. Dies kannst du einfach durch eine Sichtprüfung checken und den Spacer entsprechend entwerfen. Wichtig! Danach musst du natürlich deine Verdichtung wieder optimieren.

Werkzeug Mofa Restauration
Das richtige Werkzeug ist beim Bearbeiten entscheidend


8. Überströmer am Motor

Kostenloses Mofa tuning wäre nicht das Gleiche ohne die Überströmer. Am Zylinder hatten wir sie bereits angesprochen, doch auch am Motor sollten diese der selben Größe entsprechen. Einen Trick, wie du beide aufeinander anpasst, findest du im Video zu diesem Thema!

Wie man die einzelnen Punkte optimiert, kannst du bei der-schrauberling.de nachlesen!


9. Kolben

Noch ein tuning Teil, welches bis zu 10% mehr Leistung bringen kann! Aber Achtung, schnell hat man hier zu viel weggenommen. Warum das ein Problem ist? Durch z.B. das Bearbeiten des Kolbenhemdes verändert ihr eure Steuerzeiten. Es muss also alles ganz genau geplant und angepasst werden. Auch die Kolbenfenster bieten Bearbeitungsspielraum.

Eigentlich alle Punkte wurden hier umgesetzt

Tuning Anleitungen für jeden, der genau wissen will, wie es geht. Auch hier gibt es viel zum Thema kostenloses Mofa tuning: https://der-schrauberling.de/mofa-tuning-buch/


10. Abstimmung

Sicher einer der wichtigsten Punkte. Vergaser, Zündung und auch die Tuning Teile am Mofa, müssen perfekt aufeinander abgestimmt werden. Dies gewährleistet nicht nur die optimale Leistung, sondern steigert auch die Haltbarkeit. Eine Liste mit solchen Möglichkeiten haben wir >HIER< für dich zusammengestellt.


11. Krümmer und Auspuff

Hier gibt es eine Grundregel. Je kürzer dein Auspuff, desto höher ist die Drehzahl, in der dein Drehmoment Band durch den Reso greift. Also sollte auch hier dein Krümmer nicht zu kurz sein, denn dann hast du gar nichts davon. Aber auch nicht zu lang, denn dann liegt dein Drehmoment Maximum in zu niedrigen Bereichen und du nutzt es nicht effektiv.

Auch hier wurde einiges optimiert

Hier gibts echt Moped Fashion: Moped Factory Shop

Falls du uns ein Trinkgeld dalassen möchtest: paypal.me/Mopedfactory oder bei Patreon

Kennst du schon unseren Podcast? Heißt 1:50 und gibt es bei iTunes, Spotify oder einfach in unserer App

All unsere Videos findest du HIER auf unserem YouTube Kanal 
oder auf unserem 2. Kanal MoFun.

Bei Fragen, Kritik oder Feedback erreichst du uns Hier.