Allgemein Anleitung

5 Tipps, die jeden Mofa-Umbau aufwerten

24. August 2019

Wir zeigen euch 5 Möglichkeiten, wie ihr eure Mofa Umbau Projekte verbessern könnt. Vielleicht sind auch ein paar Ideen für Leute dabei, die ein paar kreative Denkanstöße brauchen.


Jeder der sein Mofa umbauen oder auch tunen will kennt das Problem: man steckt schnell in einer kreativen Sackgasse. Eine kleiner Leitfaden, an dem man sich entlang hangeln kann, ist somit nie verkehrt. Ein paar Grundsätze, die wir eigentlich bei allen Umbauten beherzigen.

Unsere GT als Beispiel


1. Metall statt Kunststoff

Selbst an alten Mofas ist bereits viel Kunststoff verbaut. Je neuer das Baujahr, desto mehr wird es. Doch ist es bei Umbauten oft ratsam, Plastik durch Metalle zu ersetzen. Diese sind meist deutlich hochwertiger und vermitteln somit einen besseren optischen und haptischen Eindruck. Der Nachteil ist zum Einen das höhere Gewicht und der z.T. höhere Preis.
Doch wo kann man diesen Tipp anwenden?
Das größte Einsatzgebiet sind sicher die Verkleidungen. Egal ob Cockpit oder Seiten. Diese sind oft auch Kunststoff. Hat man die Möglichkeit, sie z.B. aus Blech nachzubauen, wertet dies den Umbau deutlich auf. Das Gleiche versuchen wir zur Zeit an unserer CS 25.

An unserer CS wollen wir Seitenverkleidungen aus Blech anbringen


2. Reifen

Eigentlich sehr nahe liegend, aber oft nur nebenbei beachtet: Reifen. Da sie jedoch optisch einen sehr großen Platz beim Mofa Umbau einnehmen, sollte man sich hier mehr als nur einen Moment nehmen, um die richtigen zu finden.
Bei unserer Piaggio SI zum Beispiel war das Ziel, optisch einem Scrambler nahe zu kommen. Somit haben wir uns für relativ breite Exemplare (2,75er) entschieden, die zudem auch noch ein etwas gröberes Profil haben.
Eigentlich zu jeder Art des Umbaus gibt es Reifen, die besser oder schlechter dazu passen. Hier gilt es die passenden zu finden.

1.) 2 3/4 * 16″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2HluPhH *
2.) 2 1/4 * 16″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2Hjkumd *
3.) 2 1/4 * 17″ Weißwandreifen: https://amzn.to/2SXyZgW *

Piaggio SI als Scrambler

3. Akzente

Jeder Mofa Umbau braucht seine Hingucker. Etwas, das dem geneigten Betrachter sofort ins Auge springt. Das kann ein weiß lackierter Schriftzug auf schwarzem Grund sein, wie bei unserer Cafe Racer GT oder Auspuffband, welches den Auspuff bzw. Krümmer umhüllt. Sowas hilft einem außerdem, ein bisschen aus der Masse an Umbaueten, welche heutzutage immer öfter zu sehen sind, hervorzustechen.

Auspuffband: https://amzn.to/2Hn9ep0 *

Auspuffband als farblicher Akzent


4. Keep it simple

Unser Leitspruch beim Umbau! Manchmal ist weniger mehr und schlicht das neue Schön. So sieht ein zu überladenes Cockpit schnell nicht mehr sportlich aus und zu viele Verkleidungen nicht mehr so Retro wie man es gerne hätte. Oft steht man vor der Entscheidung: Noch eine Funktion mehr? Noch ein Anbauteil? Noch eine Verzierung? Hier ist unser Tipp, cool bleiben und lieber das Ganze schlicht und “einfach halten. Das ist nicht immer so leicht umzusetzen wie es klingt, aber zahlt sich am Ende, durch eine sportlich elegante Linie aus!

Yamaha DT 125e


5. Details

Dazu haben wir euch < hier > bereits einen ausführlichen Bericht verfasst, von daher nur kurz.
Details sind das Salz in der Suppe eines jeden Umbaus. Sie zeigen außerdem auch, wie viel Mühe man sich gibt. Wer wert auf Details legt und sich hier Mühe gibt zeigt auch, dass er das Projekt wertzuschätzen weiß.


Satteltasche:https://amzn.to/2QVmYqp *
Griffe:https://amzn.to/2DjJ16F *
Schalter: https://amzn.to/2T2hQ5U *
Kontrollleuchten: https://amzn.to/2QZvEvW *

! ( Die mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate Links (Amazon Partnerprogramm). Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte. Solltest du das Produkt über diesen Link kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Für dich ändert sich am Preis natürlich nichts)


Falls du uns ein Trinkgeld dalassen möchtest: paypal.me/Mopedfactory oder bei Patreon

Kennst du schon unseren Podcast? Heißt 1:50 und gibt es bei iTunes, Spotify oder einfach in unserer App

All unsere Videos findest du HIER auf unserem YouTube Kanal 
oder auf unserem 2. Kanal MoFun.

Bei Fragen, Kritik oder Feedback erreichst du uns Hier.